IniciGrupsConversesMésTendències
Has donat un cop d'ull al SantaThing, la tradició de fer-se regals de LibraryThing?
ignora
Aquest lloc utilitza galetes per a oferir els nostres serveis, millorar el desenvolupament, per a anàlisis i (si no has iniciat la sessió) per a publicitat. Utilitzant LibraryThing acceptes que has llegit i entès els nostres Termes de servei i política de privacitat. L'ús que facis del lloc i dels seus serveis està subjecte a aquestes polítiques i termes.
Hide this

Resultats de Google Books

Clica una miniatura per anar a Google Books.

S'està carregant…

Kostenfallen im Internet Schutzmechanismen des Verbraucherrechts auf dem…

de Talbot Zander

MembresRessenyesPopularitatValoració mitjanaConverses
2No n'hi ha cap4,168,636No n'hi ha capNo n'hi ha cap
Verbraucher werden im Internet immer wieder zu Opfern von Abonnement- bzw. Vertragsfallen, deren Anbieter bestimmte Vertragsbedingungen, insbesondere die Regelung der Kostenpflichtigkeit, gezielt verschleiern oder verstecken, sodass sich die Frage nach der Effektivität bestehender verbraucherschutzrechtlicher Vorschriften stellt. Talbot Zander untersucht und bewertet hierzu die maßgeblichen Regelungsbereiche des Bürgerlichen Rechts und zeigt sowohl deren Grenzen als auch Möglichkeiten zur Erreichung eines effektiven und vollumfänglichen Schutzes des Verbrauchers auf. Der Inhalt: Vertragsabschluss über das Internet - Schutz des Verbrauchers durch das AGB-Recht und das Fernabsatzrecht - Verbraucherschutz im Internationalen Vertragsrecht - Schutz des Verbrauchers durch die Buttonlösung. Die Zielgruppen: Dozenten und Studenten der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Wirtschafts-, Verbraucherschutz- und E-Commerce-Recht. Juristen, die sich in der Praxis mit Fragen des Verbraucherschutzes im Zusammenhang mit Vertragsabschlüssen im elektronischen Geschäftsverkehr befassen. Der Autor: Der in Frankfurt am Main tätige und auf Steuer- und Wirtschaftsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Dr. Talbot Zander, LL.M. promovierte als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dr. Walter Blocher am Fachgebiet Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Informationsrecht des Instituts für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel… (més)
Afegit fa poc peralicekeller

Sense etiquetes

No n'hi ha cap.

No n'hi ha cap
S'està carregant…

Apunta't a LibraryThing per saber si aquest llibre et pot agradar.

No hi ha cap discussió a Converses sobre aquesta obra.

Sense ressenyes
Sense ressenyes | afegeix-hi una ressenya
Has d'iniciar sessió per poder modificar les dades del coneixement compartit.
Si et cal més ajuda, mira la pàgina d'ajuda del coneixement compartit.
Títol normalitzat
Títol original
Títols alternatius
Data original de publicació
Gent/Personatges
Llocs importants
Esdeveniments importants
Pel·lícules relacionades
Premis i honors
Epígraf
Dedicatòria
Primeres paraules
Citacions
Darreres paraules
Nota de desambiguació
Editor de l'editorial
Creadors de notes promocionals a la coberta
Llengua original
CDD/SMD canònics

Referències a aquesta obra en fonts externes.

Wikipedia en anglès

No n'hi ha cap

Verbraucher werden im Internet immer wieder zu Opfern von Abonnement- bzw. Vertragsfallen, deren Anbieter bestimmte Vertragsbedingungen, insbesondere die Regelung der Kostenpflichtigkeit, gezielt verschleiern oder verstecken, sodass sich die Frage nach der Effektivität bestehender verbraucherschutzrechtlicher Vorschriften stellt. Talbot Zander untersucht und bewertet hierzu die maßgeblichen Regelungsbereiche des Bürgerlichen Rechts und zeigt sowohl deren Grenzen als auch Möglichkeiten zur Erreichung eines effektiven und vollumfänglichen Schutzes des Verbrauchers auf. Der Inhalt: Vertragsabschluss über das Internet - Schutz des Verbrauchers durch das AGB-Recht und das Fernabsatzrecht - Verbraucherschutz im Internationalen Vertragsrecht - Schutz des Verbrauchers durch die Buttonlösung. Die Zielgruppen: Dozenten und Studenten der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Wirtschafts-, Verbraucherschutz- und E-Commerce-Recht. Juristen, die sich in der Praxis mit Fragen des Verbraucherschutzes im Zusammenhang mit Vertragsabschlüssen im elektronischen Geschäftsverkehr befassen. Der Autor: Der in Frankfurt am Main tätige und auf Steuer- und Wirtschaftsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Dr. Talbot Zander, LL.M. promovierte als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dr. Walter Blocher am Fachgebiet Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Informationsrecht des Instituts für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel

No s'han trobat descripcions de biblioteca.

Descripció del llibre
Sumari haiku

Dreceres

Cobertes populars

Valoració

Mitjana: Sense puntuar.

Ets tu?

Fes-te Autor del LibraryThing.

 

Quant a | Contacte | LibraryThing.com | Privadesa/Condicions | Ajuda/PMF | Blog | Botiga | APIs | TinyCat | Biblioteques llegades | Crítics Matiners | Coneixement comú | 152,734,158 llibres! | Barra superior: Sempre visible