IniciGrupsConversesMésTendències
Cerca al lloc
Aquest lloc utilitza galetes per a oferir els nostres serveis, millorar el desenvolupament, per a anàlisis i (si no has iniciat la sessió) per a publicitat. Utilitzant LibraryThing acceptes que has llegit i entès els nostres Termes de servei i política de privacitat. L'ús que facis del lloc i dels seus serveis està subjecte a aquestes polítiques i termes.
Hide this

Resultats de Google Books

Clica una miniatura per anar a Google Books.

THE MEMORY WOOD (202 POCHE) de Lloyd Sam
S'està carregant…

THE MEMORY WOOD (202 POCHE) (2020 original; edició 2020)

de Lloyd Sam (Autor)

MembresRessenyesPopularitatValoració mitjanaMencions
576362,251 (3.91)1
Membre:Lorentz
Títol:THE MEMORY WOOD (202 POCHE)
Autors:Lloyd Sam (Autor)
Informació:RANDOM HOUSE UK (2020)
Col·leccions:La teva biblioteca
Valoració:
Etiquetes:No n'hi ha cap

Detalls de l'obra

The Memory Wood de Sam Lloyd (2020)

No n'hi ha cap
S'està carregant…

Apunta't a LibraryThing per saber si aquest llibre et pot agradar.

No hi ha cap discussió a Converses sobre aquesta obra.

» Mira també 1 menció

Es mostren 1-5 de 6 (següent | mostra-les totes)
Sie wollte nur kurz ans Auto gehen, doch dann wird die 13-jährige Elissa vor der Halle, in der sie eigentlich an einem Schachturnier teilnimmt, entführt. In einem Keller unter einem Cottage hält man sie gefangen, angekettet und nur mit dem Allernötigsten ausgestattet. Sie bekommt Besuch, nicht nur von dem grausamen Entführer, der brutal zuschlägt, wenn sie nicht gehorcht, sondern auch von einem Jungen, der etwas gleich alt sein muss und sich als Elijah vorstellt. Elissa gelingt es, sein Vertrauen zu wecken, aber wird das genügen, damit der scheinbar etwas eingeschränkte Junge sich auch zu ihrem Helfer wird instrumentalisieren lassen? Elissas Hoffnung wird bald jedoch schon schwer enttäuscht und sie muss sich fragen, ob sie Elijah nicht gänzlich falsch eingeschätzt hat und er derjenige ist, vor dem sie wirklich Angst haben sollte.

„Dieser Junge“, fährt Annie fort. „Er ist ein Kämpfer. Sein Leben ist ihm mehr wert als alles andere. Was auch immer nötig ist, um es zu erhalten, er wird es tun.“

Auch wenn Elissa als Opfer eigentlich im Zentrum der Handlung steht, ist es doch Elijah, der durch sein ungewöhnliches Verhalten sofort alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Passagen, in denen der Junge die Erzählerstimme übernimmt, sind schwer einzuschätzen, man kann vieles nicht wirklich einordnen, es scheint nicht zusammenzupassen, was er erzählt und vor allem wie. Auch seine Gegenspielerin ist mit interessanten Facetten ausgestattet, sie beherrscht nicht nur das Schachspiel, sondern ist eine Meisterin im Verstecken geheimer Botschaften. Mit diesen beiden Figuren ist die Grundlage für einen spannenden und unterhaltsamen Thriller gelegt. Leider hat er mich aber nicht wirklich packen können.

Der Hauptgrund, weshalb mich die Geschichte nicht überzeugte, sind letztlich zu viele Ungereimtheiten, Teile, die einfach nicht geschmeidig ineinanderpassen wollten. Der Entführer bleibt als Figur völlig nebelig, weshalb Elijah für ihn so wichtig ist, wird nur am Rande erwähnt, aber nicht überzeugend erläutert. Auch seine Helferin Annie erscheint als brutale Sadistin, die zwar eine Erklärung für die Entführungen liefert – vermeintlich untaugliche alleinerziehende Mütter, vor denen die Kinder gerettet werden müssen – aber auch diese Motivation bleibt eher diffus als sinnhaft zu wirken.

Die Unstimmigkeiten in der Figur Elijah mögen sich durch das psychologische Profil, das im Laufe der Handlung ersichtlich wird, erklären, wirken aber doch auch recht willkürlich zusammengesetzt. Dass ein junges Mädchen wie Elissa in dieser Situation derart abgebrüht agieren könnte, dass sie ihre Entführer zu manipulieren versucht, kann auch nur in der Fiktion als vorstellbar gelten.

Es knirscht beim Lesen hier und da, gerade auch Elijahs Erzählpassagen sind sprachlich herausfordernd, was sich jedoch durch die Figur noch rechtfertigen lässt, aber gleichermaßen auch Spannung nimmt, da man mehr so durch die Erzählung holpert. Die Ermittlerin bleibt gänzlich blass, außer bezogen auf ihren Privatproblemen, die meines Erachtens völlig überflüssig waren.

Durchaus gutes Grundkonzept und auch zwei interessante Protagonisten, die Umsetzung jedoch hat mich nicht überzeugt. ( )
  miss.mesmerized | Dec 15, 2020 |
Die dreizehnjährige Elijah wollte an einem Schachturnier teilnehmen. Doch auf dem Parkplatz davor wird sie entführt. Sie wird in einem Dunklen Raum wach und ist angekettet. Nur ihr Entführer kommt in den Keller. Doch dann entdeckt Elijah diesen Raum. Elissa hofft, dass er ihr helfen wird. Elijah weiß, dass es falsch ist, was dort passiert und er weiß, dass es nicht das erste Mädchen im Mädchenwald ist.
Unterdessen versucht die Polizistin DI MacCullagh Elissa zu finden.
Von Anfang an herrscht eine bedrohliche Atmosphäre. Ich habe mit Elissa gefühlt, die in einer furchtbaren Lage ist, aber die Hoffnung nicht aufgibt. Wird ihr Elijah helfen können? Elijah lebt in einer abgeschiedenen Hütte in dem Wald. Er kennt alles das nicht, was Kinder normalerweise in unserer Welt kennen. Aber er ist nicht dumm. Er ahnt, dass sein Leben aus den Fugen geraten wird, sollte er jemandem von dem Mädchen erzählen.
Es wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt und die Handlung verläuft nicht chronologisch.
Obwohl mich die Geschichte anfangs wirklich gepackt hatte, blieb das nicht so bis zum Ende. Ich hatte das Gefühl, dass die Struktur etwas verloren ging. Allerdings hatte ich nicht mit diesem Ausgang gerechnet.
Die Geschichte ist düster und atmosphärisch, auch spannend – aber es reichte nicht für die volle Punktzahl. ( )
  buecherwurm1310 | Dec 10, 2020 |
This is an excellent psychological study as well as a page turner. I listened to this story which was very well read, although occasionally I got a little confused with the flashbacks. Wow! I couldn’t put it down ( )
  patcolin | Nov 4, 2020 |
the last third or so of this was just crackling. even when i felt i knew what an upcoming twist was, it was still suspenseful. early on i wasn't quite as convinced; it seemed like a pretty run-of-the-mill thriller. and i didn't feel like there was a real reason to start the book 6 days in, then go back to the beginning, and work our way to and past day 6. the main tension of the book actually came later, so that didn't work to build any necessary suspense or character. for me, until that last third, this was fine, but nothing special. (except what a relief that there was no sexual assault or sexual violence at all in the abduction or what came later. what a nice change of pace that was, and highly unusual. thank you sam lloyd.)

once that last third started, though, it really came together in a big way. i'm kind of annoyed with myself for not seeing more, actually, with the hansel & gretel motif throughout. i should have realized that magic annie was the wicked stepmom and a much bigger player than i was thinking she was. the way everything came together for elijah/kyle/hansel was well done. he was clearly an unreliable narrator from the beginning, but ended up being even more of one than i realized, which was fun. i did figure out more of his story than i was probably meant to, although definitely not everything. at the very end, when we are supposed to believe that he had finally killed elissa, i knew they were laying in wait for the man he called papa and she called the ghoul. still, overall it was well done and there was a lot there that came as a surprise. in addition, the chess theme features throughout and is integrated really well. i thought that worked really nicely and came back up in unexpected places. and it allowed elissa to be crafty and cunning, because chess is such a psychological game.

there's some surprisingly lovely writing in here as well. not a lot, but it makes me curious to read more by him in the future, as i think this is his debut.

(in the audio, the male reader was particularly good - joe jameson.) ( )
  overlycriticalelisa | Aug 30, 2020 |
Amazing page turner thriller! Absolutely loved this book. It’s a story you never see unfolding the way it does and it keeps you guessing all the way through. It also made me raging mad in certain parts and I wished I could just shake the stupid out of one of the characters, so it does evoke strong emotions, lol.
One fine day, 13 year old Elissa is kidnapped and chained in a dark, damp basement. She is scared out of her mind and is not sure what is going on, so when 12 year old Elijah “visits” her, she has a glimmer of hope in getting out of there. Pretty soon she realises that it will not be so, and that she will need to outwit and outsmart Elijah to be able to make it out of her imprisonment alive.
Super fast paced and cleverly written, this is a thriller you do not want to miss. Full five starts well deserved! ( )
  AleAleta | Jul 22, 2020 |
Es mostren 1-5 de 6 (següent | mostra-les totes)
Sense ressenyes | afegeix-hi una ressenya
Has d'iniciar sessió per poder modificar les dades del coneixement compartit.
Si et cal més ajuda, mira la pàgina d'ajuda del coneixement compartit.
Títol normalitzat
Informació del coneixement compartit en neerlandès. Modifica-la per localitzar-la a la teva llengua.
Títol original
Títols alternatius
Data original de publicació
Gent/Personatges
Informació del coneixement compartit en neerlandès. Modifica-la per localitzar-la a la teva llengua.
Llocs importants
Esdeveniments importants
Pel·lícules relacionades
Premis i honors
Epígraf
Dedicatòria
Informació del coneixement compartit en neerlandès. Modifica-la per localitzar-la a la teva llengua.
Voor Rae en John Carrington
de aardigste, grappigste en schandelijkste
schoonouders
die je kunt krijgen
Primeres paraules
Informació del coneixement compartit en neerlandès. Modifica-la per localitzar-la a la teva llengua.
Als ze achter elkaar aan terugkeren in de kamer, zit ik niet meer op de stoel.
Citacions
Darreres paraules
Informació del coneixement compartit en neerlandès. Modifica-la per localitzar-la a la teva llengua.
Nota de desambiguació
Editor de l'editorial
Creadors de notes promocionals a la coberta
Llengua original
Informació del coneixement compartit en neerlandès. Modifica-la per localitzar-la a la teva llengua.
CDD/SMD canònics

Referències a aquesta obra en fonts externes.

Wikipedia en anglès

No n'hi ha cap

No s'han trobat descripcions de biblioteca.

Descripció del llibre
Sumari haiku

Dreceres

Cobertes populars

Valoració

Mitjana: (3.91)
0.5
1 1
1.5
2
2.5 1
3 2
3.5 1
4 5
4.5 3
5 4

Ets tu?

Fes-te Autor del LibraryThing.

 

Quant a | Contacte | LibraryThing.com | Privadesa/Condicions | Ajuda/PMF | Blog | Botiga | APIs | TinyCat | Biblioteques llegades | Crítics Matiners | Coneixement comú | 160,295,593 llibres! | Barra superior: Sempre visible