IniciGrupsConversesMésTendències
Aquest lloc utilitza galetes per a oferir els nostres serveis, millorar el desenvolupament, per a anàlisis i (si no has iniciat la sessió) per a publicitat. Utilitzant LibraryThing acceptes que has llegit i entès els nostres Termes de servei i política de privacitat. L'ús que facis del lloc i dels seus serveis està subjecte a aquestes polítiques i termes.
Hide this

Resultats de Google Books

Clica una miniatura per anar a Google Books.

S'està carregant…

Das strassenkinderprojekt als Organisation : strukturen, prozesse und…

de Anna Schmid

MembresRessenyesPopularitatValoració mitjanaConverses
6No n'hi ha cap2,100,775 (5)No n'hi ha cap
Mehr als 3000 Heime nehmen in Brasilien Straßenkinder auf. Die Qualität dieser Institutionen variiert stark. Reformbemühungen sind im Gange. Es fehlen jedoch empirische Erkenntnisse darüber, wie die charakteristischen Strukturen und Prozesse von Organisationen aussehen, in denen junge Menschen aufwachsen. Anna Schmid untersucht mittels eines organisationspsychologischen Ansatzes diese bisher von der Organisationslehre nicht berücksichtigte Organisationsart am Beispiel der als innovativ bezeichneten Chácara dos Meninos de Quatro Pinheiros in Curitiba. Sie rekonstruiert das Projekt aufgrund des Praxiswissens seiner Beteiligten, setzt Strukturen und Prozesse in Bezug zur Qualität und zeigt Zusammenhänge zwischen Organisationsgestaltung und pädagogischem Prozess. Dabei resultieren über die herkömmlichen Dimensionen aus der Organisationslehre hinaus solche, die als spezifisch für diese Art von sozialer Institution verstanden werden können. Der im Rahmen dieser Studie entwickelte Leitfaden stellt diese erstmals prägnant dar. Das Buch wendet sich an Personen, die sich mit Organisationspsychologie bzw. -lehre, Kinder- und Jugendhilfe, Kinderprojekten in Brasilien, Sozialmanagement und Entwicklungszusammenarbeit befassen.… (més)
Afegit fa poc peralicekeller, Hans-Heinrich
No n'hi ha cap
S'està carregant…

Apunta't a LibraryThing per saber si aquest llibre et pot agradar.

No hi ha cap discussió a Converses sobre aquesta obra.

Sense ressenyes
Mehr als 3000 Heime nehmen in Brasilien Straßenkinder auf. Die Qualität dieser Institutionen
variiert stark. Reformbemühungen sind im Gange. Es fehlen jedoch empirische Erkenntnisse
darüber, wie die charakteristischen Strukturen und Prozesse von Organisationen aussehen,
in denen junge Menschen aufwachsen. Anna Schmid untersucht mittels eines
organisationspsychologischen Ansatzes diese bisher von der Organisationslehre nicht
berücksichtigte Organisationsart am Beispiel der als innovativ bezeichneten Chácara dos
Meninos de Quatro Pinheiros in Curitiba. Sie rekonstruiert das Projekt aufgrund des
Praxiswissens seiner Beteiligten, setzt Strukturen und Prozesse in Bezug zur Qualität und
zeigt Zusammenhänge zwischen Organisationsgestaltung und pädagogischem Prozess.
Dabei resultieren über die herkömmlichen Dimensionen aus der Organisationslehre hinaus
solche, die als spezifisch für diese Art von sozialer Institution verstanden werden können.
Der im Rahmen dieser Studie entwickelte Leitfaden stellt diese erstmals prägnant dar. Das
Buch wendet sich an Personen, die sich mit Organisationspsychologie bzw. -lehre, Kinder-
und Jugendhilfe, Kinderprojekten in Brasilien, Sozialmanagement und
Entwicklungszusammenarbeit befassen.
Inhalt: Straßenkinder und Projekte in Brasilien - Organisation, Qualität und Entwicklung - Methodik
der Organisationsanalyse - Die Phänographie der Organisation Chácara - Organisation,
Qualität und Nachhaltigkeit: Erkenntnisse und Empfehlungen - Gute residentielle Projekte für
Kinder und Jugendliche der Straße in Brasilien: Von den Forschungserkenntnissen zum
Organisationsleitfaden
 
Has d'iniciar sessió per poder modificar les dades del coneixement compartit.
Si et cal més ajuda, mira la pàgina d'ajuda del coneixement compartit.
Títol normalitzat
Títol original
Títols alternatius
Data original de publicació
Gent/Personatges
Llocs importants
Esdeveniments importants
Pel·lícules relacionades
Premis i honors
Epígraf
Dedicatòria
Primeres paraules
Citacions
Darreres paraules
Nota de desambiguació
Editor de l'editorial
Creadors de notes promocionals a la coberta
Llengua original
CDD/SMD canònics

Referències a aquesta obra en fonts externes.

Wikipedia en anglès

No n'hi ha cap

Mehr als 3000 Heime nehmen in Brasilien Straßenkinder auf. Die Qualität dieser Institutionen variiert stark. Reformbemühungen sind im Gange. Es fehlen jedoch empirische Erkenntnisse darüber, wie die charakteristischen Strukturen und Prozesse von Organisationen aussehen, in denen junge Menschen aufwachsen. Anna Schmid untersucht mittels eines organisationspsychologischen Ansatzes diese bisher von der Organisationslehre nicht berücksichtigte Organisationsart am Beispiel der als innovativ bezeichneten Chácara dos Meninos de Quatro Pinheiros in Curitiba. Sie rekonstruiert das Projekt aufgrund des Praxiswissens seiner Beteiligten, setzt Strukturen und Prozesse in Bezug zur Qualität und zeigt Zusammenhänge zwischen Organisationsgestaltung und pädagogischem Prozess. Dabei resultieren über die herkömmlichen Dimensionen aus der Organisationslehre hinaus solche, die als spezifisch für diese Art von sozialer Institution verstanden werden können. Der im Rahmen dieser Studie entwickelte Leitfaden stellt diese erstmals prägnant dar. Das Buch wendet sich an Personen, die sich mit Organisationspsychologie bzw. -lehre, Kinder- und Jugendhilfe, Kinderprojekten in Brasilien, Sozialmanagement und Entwicklungszusammenarbeit befassen.

No s'han trobat descripcions de biblioteca.

Descripció del llibre
Sumari haiku

Dreceres

Cobertes populars

Valoració

Mitjana: (5)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5 1

Ets tu?

Fes-te Autor del LibraryThing.

 

Quant a | Contacte | LibraryThing.com | Privadesa/Condicions | Ajuda/PMF | Blog | Botiga | APIs | TinyCat | Biblioteques llegades | Crítics Matiners | Coneixement comú | 155,580,504 llibres! | Barra superior: Sempre visible